trndmsk Podcast #34 – Rampa

Podcast #34 - Rampa

Ende Februar 2015 brachte das Keinemusik-Mitglied Gregor Sütterlin alias Rampa gemeinsam mit dem französischen Produzenten und Sänger Aquarius Heaven die EP „Good Times“ – unser damaliger Sound der Woche – raus. Im Gespräch über das Release mit trndmsk sagte der gebürtige Freiburger, dass vor allem Freunde, die Architektur und „Scheiße im Fernsehen“ ihn inspirieren. „Es kommt einfach. Mein Anspruch an Musik hängt davon ab, wo ich bin und welche Musik läuft – aber das zu beschreiben, ist sehr schwierig. Es ist ein schmaler Grat zwischen cool und nicht cool, und auch das ist eine sehr individuelle Sache“, so der Wahlberliner Rampa, der unter anderem bereits auf Defected Records, Cocoon Recordings, Rebirth, Pets Recordings und International Deejay Gigolo Records veröffentlichte. Im Februar 2009 gründete er damals mit &ME, Adam Port, David Mayer, Reznik und der Malerin Monja Gentschow sein eigenes Label. „Alles andere dauert einfach immer so lange, und am Ende ist nichts so, wie man es haben will“, erzählte er. Keinemusik sei ein kreatives Gebilde: „Bei uns gibt es nicht diese typischen Labelstrukturen.“ Aufgrund seiner letzten Veröffentlichung hat er nun den 34. Podcast unserer Reihe zusammengestellt.

DOWNLOAD via The Artist Union
(MP3, 320 kBit/s, 59:25 Min., 142,8 MB)