Der Straßenmusiker Nile Rodgers

nilerodgers

Disco-Patron Nile Rodgers hat am gestrigen Montag ein Überraschungskonzert in London gegeben. Nicht aber, wie vermutet, in einer ausgefallenen oder ausverkauften Location, sondern auf den Straßen der britischen Hauptstadt – und zwar inkognito. Die meisten Passanten hielten den US-amerikanischen Musikproduzent und Komponisten, der in der Bronx aufwuchs und am letzten Album von Daft Punk beteiligt war, dank einer großen Wollmütze und einem karierten Schal, der sein Gesicht teilweise überdeckte, für einen gewöhnlichen Straßenmusiker. Aber nichts da: Es handelte sich tatsächlich um den großen Nile Rodgers. In der Nacht zuvor hatte der Musiker im Hyde Park noch ein Sommerkonzert gegeben.