Herr Fuchs & Frau Elsters Märchentanz

herrfuchsfrauelster

Seit vier Jahren ist der Märchentanz eine feste Größe in Leipzig. „Im Sommer 2011 wurde das Spektakel als non-kommerzielle Veranstaltung mit einer festen Gruppe lokaler DJs angelegt“, erklärt das Duo Herr Fuchs & Frau Elster. Der Eintritt zum Märchentanz sei bislang immer frei gewesen: „Mitgebracht werden muss nur gute Laune und mindestens ein Tanzbein.“

Die letzte Ausgabe fand am 31. Mai 2015 an der Hacienda Cospuda am Nordstrand des Cospudener Sees in Leipzig statt. „Wir spielen wahnsinnig gerne am Strand und würden das am liebsten die ganze Zeit machen, denn dort ist – das richtige Wetter vorausgesetzt – die Atmosphäre am schönsten. Es gibt nichts Schöneres als in den Sonnenuntergang zu spielen“, schwärmen die beiden DJs von der Strandatmosphäre.

Ihren eigenen Mitschnitt vom Märchentanz stellten sie vor einigen Tagen via SoundCloud online. „Bei der Auswahl der Tracks hören wir immer von innen aufs Herz und schauen von außen auf die Umgebung. Wo spielen wir? Im Club? Auf einem Festival? Auf einem kleinen Open Air? Oder gar am Strand? Wenn Du vorher beim Reinhören kurz die Augen schließt, weißt du schon, bevor der Track überhaupt losgeht, ob die Leute drauf anspringen werden. Wenn du mit deinem Set mitreißen willst, musst du Tagträumer, Phantast und Visionär sein.“

Ihr absoluter Lieblingstrack im Set ist „Surreal Love“ vom Berliner Gespann Smash TV: „Immer wieder geil, was Holger und Kai da zusammenfrickeln. Davon könnte sich so mancher Produzent mal eine Scheibe abschneiden: innovativer Sound bei jedem Track.“