Nils Hoffmann: Ein Track aus zehn

nilshoffmann

Nils Hoffmann hat einen neuen Track konzipiert – aus zehn verschiedenen Songs. „Die Idee hatte ich schon länger, mal einen Track zu machen, der nur aus gesampletem Material besteht. Da es aber schwierig ist, aus rechtlichen Gründen sowas zu releasen, wollte ich das dann gerne zum Free Download anbieten“, erzählt der junge Berliner. Als er dann 25 000 Follower auf SoundCloud erreicht hatte, war für ihn der Zeitpunkt gekommen, den Track als Dankeschön hochzuladen. „Der Song, aus dem das Piano gesampled ist (Trentemöller – Miss You (Lulu Rouge Remix)), ist einfach seit Jahren eines meiner absoluten Lieblingslieder“, verrät der Produzent, dessen neue EP – „Rivers“ – im Juni 2015 bei Poesie Musik rauskam. Auch aktuellere Nummern – wie Jamie xxs „Sleepsound“ – haben ihn umgehauen: „Anschließend habe ich nach Sounds aus Tracks gesucht, die dazu passen und den Track Stück für Stück fertig gemacht.“ Das Werk ist bei ihm im Homestudio in Berlin entstanden und via SoundCloud downloadbar.