Frank Tastik bringt mit Monsieur Mooch und Vogel & Hauter erste Tracks raus

saildesire

Am 10. Juli 2015 veröffentlichte Frank Tastik seine ersten beiden Tracks. In Zusammenarbeit mit Monsieur Mooch und dem Duo Vogel & Hauter entstanden die Werke „Sail“ und „Desire“, die via Schaltwerk Records rauskamen. Neben den Originalen umfasst die EP noch eine Club- und Chill Out-Version sowie einen Remix von Monostuff.

trndmsk: Woher kam die Idee zu Deiner ersten EP?

Frank Tastik: Im Ursprung hat alles mit dem Song „Sail“ angefangen, an welchem wir gemeinsam arbeiteten. Weitere Songs sowie die Idee zur einer ganzen EP ist durch die gemeinsame Zusammenarbeit mit Mooch, Christian Vogel und Martin Hauter im Düsseldorfer Schaltwerk Records-Studio entstanden. Wir haben uns in diesem Zusammenhang perfekt ergänzt.

Wo habt Ihr Euch die Inspiration geholt?

Mooch, unser Sänger und Texter, fand mich über SoundCloud und die Chemie stimmte bei den ersten gemeinsamen Studioterminen sofort. Gemeinsam inspirierten wir uns gegenseitig und aus ersten Ideen wurden Songs. Da wir mittlerweile auch ein freundschaftliches Verhältnis pflegen, war es eine harmonische Schaffensphase.

Was steht nach der Veröffentlichung bei Dir an? Arbeitest Du bereits an weiteren Projekten?

Wir Arbeiten bereits mit viel Freude an einem gemeinsamen Folgerelease. Des Weiteren baue ich gerade mit Christian Vogel von Schaltwerk eine eigene Veranstaltungsreihe namens „EXTRAVAGANT – Clubbing“ auf.

Tracklist:

01. Frank Tastik & Monsieur Mooch Meets Vogel & Hauter – Sail
02. Frank Tastik & Monsieur Mooch Meets Vogel & Hauter – Sail (Club Remix)
03. Frank Tastik & Monsieur Mooch Meets Vogel & Hauter – Desire
04. Frank Tastik & Monsieur Mooch Meets Vogel & Hauter – Desire (Monostuff Remix)
05. Frank Tastik & Monsieur Mooch Meets Vogel & Hauter – Desire (Bonus Chill Out Rework)