„Love or Hate“ von Unueberlegt

unueberlegt

„Als ich die Reaktionen mancher Menschen auf die Flüchtlinge mitbekommen habe, fand ich es einfach erschreckend, wie asozial und egoistisch man sein kann“, sagt der DJ und Produzent Unueberlegt. „Menschen, die es schon schwer genug haben und viele ein Trauma in sich tragen, auch noch so abzustoßen, ist in meinen Augen nur eine Schande.“ Dann hatte er ein Graffiti-Bild in seiner Stadt gesehen und das damit in Verbindung gebracht. „Dazu erschien mir der Titel „Love or Hate“ passend, denn man kann anderen Menschen entweder mit Liebe oder mit Hass begegnen“, findet der Musiker und nahm ein neues Set auf.

Sein absoluter Lieblingstrack im Mix ist „The Spirit“ von Butch und Hohberg im Remix des Schweizer Duos Adriatique. „Der begleitet mich schon eine sehr lange Zeit. Und die drei Tracks, die in fast jedem meiner DJ-Sets einen Platz finden sind „Walk On In“ von Doc Daneeka, „Chunky“ von Format:B und „Woods“ von &ME.“

Tracklist:

01. I’m Not a Band – Cages (Christian Loffler Remix)
02. Butch feat. Hohberg – The Spirit (Adriatique Remix)
03. Love Over Entropy – Tonii (Dixon Retouch)
04. Jaap Ligthart feat. Alice Rose – I know Change (SHOW-B Remix)
05. &ME – Woods
06. Sabb feat. Forrest – One of us (Dennis Ferrer Remix)
07. Lexer feat. Audrey Janssens – Till Dawn (Sabb Remix)
08. Kat Vinter – Islands (Johannes Brecht Remix)
09. Rampue – Pendelverkehr ab Ostkreuz