Die neue, düstere EP vom Belgier DkA auf Bade Records

mindlooped-dka

Das britische Label Bade Records meldet sich Ende September 2015 mit seiner sechsten Katalognummer zurück. Dieses Mal produzierte der alteingesessene Brüsseler DJ und Produzent DkA die 2-Track-EP „Mind Looped“: „Ich lasse mich von allem inspirieren, dass mich umgibt. Speziell die Emotionen, die ich bei einer Produktion in mir habe, helfen mir immens“, so der belgische Musiker über den Entstehungsprozess der beiden Werke „Mind Looped“ und „Sonar“. „Als ich an der EP saß, war ich in einer ziemlich düsteren Stimmung und wollte diese durch die beiden Tracks zum Ausdruck bringen. „Mind Looped“ steht für Dinge, die sich in deinem Kopf ständig befinden und immer umher kreisen. „Sonar“ hingegen ist das, was ich auf dem gleichnamigen Festival in Barcelona spürte. Ich hatte damals ein nervöses Gefühl, weil es in der Stadt wegen der vielen Leute ständig so laut war“, erklärt DkA, der beide Werke in seinem heimischen Studio in Brüssel ausproduzierte. „Ich kann nur da in Ruhe arbeiten, nicht draußen. Ich habe meine Geräte und Konfigurationen dort.“

Dass die EP bei Bade Records rauskommt, ist einer Kollaboration von ihm mit Igor Vicente auf Mobilee Records geschuldet: „Die Jungs von Bade haben mich danach kontaktiert und es hat geklappt.“ Nach der Veröffentlichung soll es zudem eine Remix-EP geben. Die EP wird am 21. September 2015 im digitalen Format erscheinen.

Tracklist:

01. Mind Looped
02. Sonar