Freddy Verano remixed „Mount Everest“

tresor

„Ich wurde von einem Label in Italien angefragt, einen offiziellen Remix für den Song zu machen“, verrät der Produzent Freddy Verano und produzierte eine eigene Version zum Song „Mount Everest“. Der Plattenfirma habe seine Version so gut gefallen, dass sie daraus den offiziellen Radio Edit gemacht haben. „Ich kannte den Song vorher leider gar nicht. Erst durch die Labelanfrage habe ich das Lied das erste Mal gehört. Ich fand die Nummer sofort mega stark und habe zugesagt, und dann kam mir auch direkt die Idee, meinen Kumpel Leonard Biwer zu fragen. Er hat die Trompete bei Omis „Cheerleader“ gespielt“, so der Kölner.

„Das war so ein Track, bei dem ich sofort wusste, wie die Bearbeitung am Ende klingen soll. Ich glaube, dass das eine meiner schnellsten Produktionen war“, sagt Verano mit einem Augenzwinkern. In vier bis fünf Stunden war er mit der ersten Version fertig: „Die Trompete haben wir dann bei Leonard zu Hause aufgenommen.“

Seine Version wurde bereits in Italien veröffentlicht und knackte die Top 10 Radio Charts: „In Deutschland wird sie auch in den nächsten Wochen erscheinen.“