Agents Of Time: Liveset aus dem Berliner Watergate

agentsoftime

Wumms! Da haben Andrea Di Ceglie, Fedele Ladisa und Luigi Tutolo ein wahnsinnig tolles Liveset im Watergate abgegeben. Der Mitschnitt von Agents Of Time, so das Projekt der drei Italiener, entstand bereits Ende Juli 2015, ist aber noch immer empfehlenswert. Das Live-Set-Up der Musikproduzenten beginnt gleich mit ihrem Remix von „Traces“, den sie für die dänische Band WhoMadeWho kreiert hatten. Neben dem Remix stechen für mich ebenso ihre Interpretation von „Small Heart Attack“, produziert von Guy Mantzur und Sahar Z, sowie ihr eigener Track „Emperor“ heraus. Herrliche Stücke!