Dürerstubens bezaubernder Podcast für Chalalit

duererstuben

Seit ihrem ersten Release auf URSL verfolgt das Blog Chalalit den Werdegang des Duos Dürerstuben. „Richtig aufmerksam auf sie bin ich aber erst gekommen, als DJ Koze ihren Track „Freiherr“ in der Wall im Fact-Mix gespielt hat“, erzählt Martin, der für den Inhalt des Blogs verantwortlich ist. „Den haben wir vor zwei Jahren nonstop gehört, als wir zum Dimensions nach Kroatien gefahren sind, und bei Sonnenaufgang die Alpen verließen und das Meer erreichten.“ Wer so einen Track produziere, der könne nur einen guten Geschmack haben – und „das wusste ja Koze schließlich selbst, als er sie das erste Mal auf Pampa releaste“. Da die beiden Musiker allerdings viel zu selten als DJs zu hören sind, versuchte Martin einfach sein Glück und fragte, ob sie einen Podcast machen wollen. „Sie sagten ja, brauchten allerdings etwas Zeit. Was uns da genau erwartete, wussten wir nicht, umso mehr hat es uns gefreut, dass ein Mix entstand, der so wunderschön zum sonnigen Herbstwetter passt wie kein anderer.“

Tracklist:

01. Vanilla – Girl
02. Little Beaver – Groove on (Dj Vas & Soulist Re-edit)
03. Fl ming sis – Brazilian Haircut
04. iss Tati – Twice Paul Chin – Dream Giver
05. Janet Jackson – If (Kaytranada Remix)
06. Potatohead People – Blossoms (Nick Wisdom Remix)
07. Colm K – Good Friday
08. Billy Palmier – You Got
09. Alan Braxe and Fred Falke – Chrystal City
10. The Swiss – Manthem
11. Alan Braxe and Fred Falke – Palladium
12. D-Pulse – Waltz On The Run (RJ Remix)
13. Sumy – Funkin‘ In Your Mind
14. Saint Pepsi – Better
15. Retiree – Altruisme (Harvey Sutherland Remix)
16. Pomo – Work It Out
17. Grooveman Spot feat. Capitol A – Inevitable
18. The Rah Band – Messages From The Stars