Martin Kohlstedt: Acht Reworks zu seinem Album „Nacht“

150706-MK-Nacht-RMX-12inch-print.indd

Ziemlich genau ein Jahr ist nun seit der Veröffentlichung seines letzten Albums „Nacht“ vergangen. Seitdem hat Martin Kohlstedts Mut, den Dialog zu suchen, anscheinend überzeugt, denn das Resultat sind acht sehr unterschiedliche Stücke von Künstlern aus Deutschland, Island, Großbritannien und den USA. Am 20. November 2015 bringt der Musiker aus der thüringischen Gemeinde Breitenworbis die Werke auf Vinyl und CD sowie in digitaler Version raus. Auf der Publikation haben sich namhafte Künstler wie FM Belfast, Douglas Dare, Christian Löffler oder Hundreds versammelt, die sich den Klavierstücken Kohlstedts angenommen und neu interpretiert haben.

martinkohlstedt

Alles Musiker, zu denen Kohlstedt eine persönliche Beziehung hat

Manche wirken wie ein feinfühliger Kommentar zum Original, andere sind komplett verschiedene Perspektiven auf das Ausgangsmaterial. Und einige sind zum Anlass für gemeinsame Projekte geworden, in denen man sich auf Augenhöhe etwas vollkommen Neuem widmet – allesamt der Idee folgend, dass Kohlstedts Musik nicht fest geschrieben ist, sondern fortwährend in Verhandlung. Kohlstedt dazu: „Da sind all diese wunderbaren Musiker und Bands, zu denen ich als Hörer eine persönliche Beziehung habe. Sie entwickeln ihre eigene musikalische Sprache, ihre eigene Blasen. Verstehen sie mich? Können sie dasselbe sagen wie ich, würden sie das überhaupt wollen?“ Das wollte der Pianist und Komponist in Erfahrung bringen und schrieb die Remixer an. „Sowas fühlt sich gefährlich an, die Reaktion ist um einiges konkreter als bei einer Gruppe von Menschen in einem Konzertsaal. Aber ich will keine unbeweglichen Monumente schaffen. Ich möchte emotionale Werkzeuge komponieren. Für mich, für ein Publikum, für andere Musiker.“ sagt Kohlstedt – angesprochen auf seine Motivation, die „Nacht Reworks“ zu sammeln.

Tracklist:

01. Martin Kohlstedt – EXA (Douglas Dare Rework)
02. Martin Kohlstedt – ELL (Christian Löffler Rework)
03. Martin Kohlstedt – GOL (Hundreds Rework)
04. Martin Kohlstedt – NIO (Worm Is Green Rework)
05. Martin Kohlstedt – GOL (FM Belfast Rework)
06. Martin Kohlstedt – EXA (La Boum Fatale Rework)
07. Martin Kohlstedt – YAL (Dwig Rework)
08. Martin Kohlstedt – GOL (Spearfisher Rework)