Stefan Z: Podcast für den Berliner Club Ritter Butzke

stefanz

In seinem eigenen kleinen Berliner Studio hat Stefan Z den 21. Podcast der Mixreihe des Clubs Ritter Butzke aufgenommen. „Als ich noch in Kanada lebte, habe ich meine Mixe mit Plattenspielern oder CDJs aufgenommen. Aber den Mix habe ich das erste Mal mit Ableton gemixt“, verrät der Musikproduzent, der seit kurzer Zeit in Deutschland lebt. „Das Set ist ein klassischer Mix zur Peaktime geworden – also Richtung Dancefloor.“ Für das Mixtape wählte er einige unveröffentlicht Tracks aus, die er aktuell sehr gerne spielt. Dass er mit dem Club in Kontakt kam, verdankte er einem Gig in 2014: „Da hatte ich eine tolle Zeit. Nun habe ich mit den Jungs, dem Club und Label einen guten Draht und habe mehrmals dort spielen dürfen.“