Krinks toller Podcast für Next Monday’s Hangover

krink

Krink hat ein neues Set veröffentlicht – und zwar für die Plattform Next Monday’s Hangover. „Der Mix wurde bei mir Zuhause in Berlin aufgenommen“, erzählt der Musiker. Die Crew von Next Monday’s Hangover wird am ersten April-Wochenende ihre erste Party in der deutschen Hauptstadt ausrichten: „Dazu werden sie viele spannende Künstler aus Amsterdam mitbringen und haben auch ein paar nicht niederländische Freunde eingeladen – unter anderem auch mich.“ Zu diesem Anlass fragten sie den Berliner, ob er nicht einen Mix für deren Podcastreihe aufnehmen möchte: „Das habe ich natürlich gerne gemacht.“

Tracklist:

01. Joey Anderson – Invisible Switch
02. South London Ordnance – Tor (CW/A Remix)
03. Dalfie – Marching Powder (Dorisburg Remix)
04. Cottam – Breaking Through The Pain Barrier
05. Mosca – White Mice
06. Eduardo De La Calle – North Pole
07. Krink – Untitled
08. Ed Davenport – Kuromaku
09. Krink – Transit
10. Anxur – Volo 1
11. Pete Dafeet – My Love Is Raw (Manuel Tur Remix)
12. Redshape – Bleep Repeat