Die Debüt-EP von Londoner Duo Brothers Black – „Annexe“

annexe

Am 11. April 2016 erschien die mittlerweile achte Katalognummer von Bade Records. Das Duo Black Brothers konzipierte dafür die EP „Annexe“: „Wir hatten uns bei den Produktionen der Tracks getrennt; jeder produzierte also für sich.“ James Sison, der mit Edward Antonio hinter dem Pseudonym steckt, hatte bereits einige Veröffentlichung, von den vor allem sein Debüt auf Bade Records, die „Napier Lake“ EP, einschlug. „Nachdem wir nun mit der Universität fertig sind, haben wir beschlossen, vermehrt zusammen zu produzieren, und das wollen wir unter dem Alias Brothers Black machen“, so die beiden Musiker. Ihr jetzt erschienene Debüt-EP ist das Ergebnis von sechs Monaten Arbeit, bei der sie nach neuen Wege für ihre Musik gesucht haben. Die Werke „Take Down The Pads“, „Egyptian Magic“ und eben „Annexe“ entstanden in ihrem gemeinsamen Studio in London und sind mit einem Remix von Hiver seit einem Monat im Handel erhältlich.

Tracklist:

01. Brothers Black – Take Down The Pads
02. Brothers Black – Egyptian Magic
03. Brothers Black – Annexe
04. Brothers Black – Annexe (Hiver Remix)