Momente, Eindrücke und Snapshots – Right On verschenkt seinen Track „Final Daze“

righton

Schon länger schmorte die Nummer „Final Daze“ auf der Festplatte des Produzenten Right On: „Ich habe sie nach meiner Berlin-Tour Ende letztens Jahres erstellt, um gewisse gesammelte Eindrücke und Impressionen zu verarbeiten.“ Zum Track haben ihn besonders seine zwei Gigs im Berliner Club Golden Gate inspiriert. Manchmal erfahre man einfach eine Art der Euphorisierung durch gewisse Momente, Eindrücke oder Snapshots, so der gebürtige Aachener, der im Spätsommer auf eine kleine Indien-Tour geht. „Ich bin froh, diesen mit meiner Musik ein Gesicht zu geben und anderen Menschen vermitteln zu können.“

Ein kleines Experiment, das zum Download bereit steht

Enstanden ist das Werk in seinem eigenen Studio: „Wenn man genau hinhört, erkennt man, dass sich im Hintergrund permanent etwas tut. Ich habe extrem viele Fieldrecordings, Aufnahmen von kleiner Perkussion und ja, eben auch meiner eigenen Stimme verwendet.“ Zur Krönung bietet er das Resultat nun als freien Download an. Die Nummer stelle für ihn ein kleines Experiment dar. „Er passt nicht wirklich zu meinem momentanen Output, ich wollte ihn dennoch der Öffentlichkeit nicht vorenthalten“, so der Musiker über die Entscheidung, „Final Daze“ als freien Download zur Verfügung zu stellen. Ansonsten veröffentlicht der Produzent bald ein paar Remixe für Witty Tunes, Safe Music und Natural Rhythm: „Und eine Folge EP auf Brise Records und ein paar fette Dinger kommen, über die ich noch nichts sagen darf. Unter anderem ist ein Projekt mit dem Tour-Perkussionisten von Xavier Naidoo dabei.“