Mehr Deep House und Techno – die neue „OUCHH“ EP von Daniele Di Martino

ouchh

„Mit dem Release wollte ich mehr in die Deep House- und Techno-Richtung gehen“, gesteht Daniele Di Martino und spricht dabei über seine neueste EP – „OUCHH“. „Ich hoffe, dass mir das gut gelungen ist.“ In den vergangenen Monaten habe sich der Berliner von Produktionen der Musiker Stephan Bodzin und Alex Niggemann inspirieren lassen: „Und ich spiele auch gerne deren Musik.“ Entstanden sind die beiden Werke, „OUCHH“ und „Sphaer“, in seinem kleinen Studio am Landwehrkanal in der deutschen Hauptstadt. Das Label With Compliments veröffentlichte die Tracks bereits am 20. Mai 2016. „With Compliments passt gut, weil die anderen Releases auch in die Deep House und Techno-Richtung gehen und eine schöne Playlist zusammen ergeben“, sagt Di Martino, der mit Mantu das Label führt.

Tracklist:

01. Daniele Di Martino – OUCHH
02. Daniele Di Martino – Sphaer