trndmsk Future Stars #19: Dopish – Woven Fabric

trndmskfuturestars19

Gut Ding will Weile haben. So ist es auch mit der nächsten Ausgabe unserer Reihe Future Stars, die vom Produzenten-Team Dopish kommt. „In den nächsten Minuten erwartet euch ein Dopish-Set, das irgendwo zwischen Clubsound und langer Autofahrt bei Nacht liegt“, sagt das Duo selbst, das letztens seine EP „Aguna“ bei INCROYABLE Music rausbrachte. Bei einer nächtlichen Autofahrt haben sie das Set, das den Titel „Woven Fabric“ verpasst bekam, nämlich mal abgespielt und es gefiel ihnen in diesem Umfeld.

Kein typisches Clubset

Der Mix selbst ist bei einer Session am Wochenende im Studio entstanden: „Dort steht unter anderem unser DJ-Equipment, und wir haben unsere Ideen für mögliche Tracks zusammengetragen und dann das Set daraus gefeilt.“ Es sollte kein typisches Clubset werden, sondern auch an anderen Orten funktionieren, betonen die beiden Produzenten: „Denn wann hört man heutzutage noch Sets auf einer clubähnlichen Anlage ausser im Club selbst? Von daher wollten wir den Spagat schaffen, irgendwo dazwischen zu landen und das Set so zu gestalten, dass es z. B. auch im Auto gut rüberkommt.“

Alle Lieblingstracks auf einem Haufen

Das Mixtape umfasst alle ihre Favoriten: „Und da lässt sich daher auch keiner mehr besonders hervorheben, denn sie funktionieren alle auf ihre Weise sehr gut.“ Dennoch gibt es drei Werke, die sie fast in jedem ihrer Gigs spielen: „Illusions“ von Bellville, Fabio Montanas unveröffentlichter Track „Metropolitan“ sowie der Fennec & Wolf-Remix ihrer letzten EP, „Aguna“. „Momentan arbeiten wir an den letzten Details unserer neuen EP, die aller Voraussicht im August auf INCROYABLE Music veröffentlicht werden wird. Und es stehen noch Remixe für andere Labels an, die – so wie es aussieht – auch noch dieses Jahr erscheinen werden.“

DOWNLOAD (Rechtsklick, Ziel speichern)
(MP3, 320 kBit/s, 1:00:00 Min., 137,8 MB)