Ein Release ohne Label – Ben Yoo Suk bringt seinen ersten Longplayer „Nemesis“ raus

** Wir verlosen zwei Exemplar des Albums **

nemesis

„Der eigentliche Prozess des Produzierens“, so erinnert sich Ben Yoo Suk, „hat vor etwa eineinhalb bis zwei Jahren begonnen.“ Mit dem Anfertigen der Tracks seines ersten Albums, „Nemesis“, war er aber schon vor etwa einem halben Jahr fertig. „Da ich mich aber entschied, den Weg des Releases vollkommen independent zu gehen, sprich ohne Label im Rücken, hat sich der Prozess etwas in die Länge gezogen“, gesteht der Schweizer Musikproduzent, der seine Zusammenstellung über iMusician, eine Vertriebsfirma, rausbrachte. Aufgrund diesen besonderen Weges dauerte alles etwas länger, da er sich um jegliche Anmeldungen und Registrierungen der Werke fast ausschliesslich alleine kümmern musste: „Zum anderen, weil ich all diese Prozesse noch nicht kannte, da es mein erster Longplayer ist. Ich bin dennoch froh, dass ich mich für diesen unabhängigen Weg entschieden habe!“

Auf die erste Track-Idee folgte die nächste – und immer so weiter

Die Vorgeschichte zum Longplayer weiss Ben Yoo Suk noch ganz genau: „Ich habe zum genannten Zeitpunkt eine Nummer fertigproduziert. Als ich sie dann immer wieder durchhörte, kam mir plötzlich der Gedanke: ‚Lass’ mal ein Album machen!‘ Ab diesem Zeitpunkt arbeitete ich voller Euphorie an weiteren Tracks!“ Während des Produzierens von einer Nummer kamen ihm Ideen für die nächste und weitere. „So ging das dann immer weiter“, erinnert sich der Schweizer. Er habe oft parallel an zwei bis drei Tracks gearbeitet und sprang hin und her, als er bei den einen nicht mehr weiterkam. „Während des ganzen Prozesses kamen mir immer mehr Ideen zugeflogen, ich war irgendwie durch die fixe Idee eines Albums so angetrieben und inspiriert, dass alles wie von selbst kam.“ Der gesamte Prozess sei eine sehr schöne Zeit gewesen: „Als dann alle Nummern soweit waren, dachte ich mir: ‚Ok, so schnell wie möglich raus damit!‘ Ich konnte es kaum erwarten!“

Die nötige Zeit konnte er sich nehmen

Mit einem Crowdfunding-Projekt für die Anfertigung einer kleinen Auflage an CDs, dem Mastering der Tracks, den gesamten Anmeldungen und auch mit der Gestaltung des Layouts zog sich das eigentliche Release aber doch noch einmal in die Länge. „Da ich aber kein Label im Rücken hatte, und nie ein Releasedate publiziert habe, konnte ich mir diese Zeit auch ohne weiteres nehmen“, so der DJ und Musikproduzent. Die Tracks sind alle ausnahmslos in seinem Home-Studio entstanden: „Die meisten alleine, nur für zwei Nummern konnte ich mit der wunderbaren Stimme von Anna Fabienne arbeiten.“

Tracklist:

01. Ben Yoo Suk feat. Anna Fabienne – After Dawn
02. Ben Yoo Suk – Your Darker Side
03. Ben Yoo Suk – Devil On Your Shoulder
04. Ben Yoo Suk – Till We Die
05. Ben Yoo Suk feat. Anna Fabienne – Unleashed
06. Ben Yoo Suk – The Brightening
07. Ben Yoo Suk – Get Up / Dance
08. Ben Yoo Suk – You Got It
09. Ben Yoo Suk – Today Is The Day
10. Ben Yoo Suk – The Discovery
11. Ben Yoo Suk – Separated In Space
12. Ben Yoo Suk – The Flashback
13. Ben Yoo Suk – Dreadful Awakening
14. Ben Yoo Suk – The Alignment
15. Ben Yoo Suk – The Gloating

Wir verlosen dreimal den Longplayer „Home“! Was müsst ihr tun? Schickt uns einfach eine Email mit dem Betreff ( Nemesis! ) an win@trndmusik.de!

Der/die Gewinner/innen werden am 10. August 2016 per Email benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.