Dublastiger Techno von Gimenö und Stefan Helmke – das erste Release von Blueten Records ist draußen

gimenoe-stefanhelmke

Der aus Barcelona stammende Gimenö und der in Berlin lebende Stefan Helmke pflanzen mit ihrem ersten Release auf dem gemeinsam ins Leben gerufenen Label Blueten Records dublastigen Techno in die Welt. Passend zum Namen des Imprints trägt die erste Katalognummer den Titel „Blueten 001“. Mit der drei-Track-starken Veröffentlichung, die auf Vinyl erscheint, entfaltet sich ein tief in der Technohistorie verwurzeltes Gewächs.

Dichte, Wärme und Groovestrukturen harmonieren

Mit weitläufigen Anleihen aus Dub und Dubtechno pulsiert der Kern das Release nur so vor atmosphärischer Dichte, analoger Wärme, die aus den frühen schweißtreibenden Clubszenarien Detroits hervorgeholt wird, und knisternder Groovestrukturen. Zweifelsohne geht aus der spanisch-deutschen Connection ein ungeahntes Nachtschattengewächs hervor, dessen umarmende Ausläufer sanft vom Boden heben und auf eine entschleunigte Reise in die Nacht mitnehmen. Die Werke „Illex“, „Bluebell“ und „Silene“ erschienen am 20. Oktober 2016 bei Deejay.

Tracklist:

01. Gimenö & Stefan Helmke – Illex
02. Gimenö & Stefan Helmke – Bluebell
03. Gimenö & Stefan Helmke – Silene