Debüt für The Plot Music – Discoschorle und Solar Plane veröffentlichen das erste Release

plot01

Das Hamburger Duo Discoschorle veröffentlicht in Kollaboration mit dem Istanbuler Musikprojekt Solar Plane eine weitere EP – und das auf dem noch jungen Label The Plot Music. Genauer gesagt ist es die Nummer 1 der Releases für dieses Label, das selbst mit „No Borders – No Limits – Just about music“, beschreibt sich das Imprint selbst und bringt nun seine erste Katalognummer raus. Von Deep House bis Techno soll auf The Plot Music alles stattfinden – und mit einer Kollaboration geht es nun los. „Wir kennen uns schon lange, und unser Interesse für elektronische Musikproduktion wuchs zusammen“, erklären die beiden Produzenten-Teams. Also beschlossen sie, ihre Kräfte zu bündeln und die beiden Tracks „Flawless System“ und „Pendulum“ zu produzieren, die in der Türkei im Studio von Solar Plane entstanden sind.

Einerseits melodischer Tech-House, anderseits technoid und mystisch

Der Titeltrack – „Flawless System“ – ist eine melodische Tech-House-Nummer geworden, der eine gewisse Brise Nudisco hinzugefügt wurde. Die Beats treiben den Song sehr stark an und unterstützen die flötenartigen Melodie-Sounds. Darke tiefer gepitchte Vocals, Percussions und Noise-Effekte erinnern im Zusammenspiel mit dem FM-Bass an den Sound der 1980er Jahre, kommen hier aber imodern und völlig up-to-date rüber. Die Geschichte des Tracks baut sich langsam, aber wunderbar auf, wird im Breakdown nochmals mit Pianostimmen melodischer, bis es wieder in den groovenden Beat eintaucht. Das zweite Stück, „Pendulum“, wirkt dagegen von der ersten Sekunde technoider und mystischer. Synthie-Leads, Arpeggio-Loops und Noise-Sweeps regieren den eher stampfenden Beat. Die Synth-Brass-Sounds lockern den eher starren Groove auf und ziehen im Laufe des Songs die Aufmerksamkeit immer mehr auf sich und verwandeln die Nummer in einen deepen Techno-Track für Warm-Up-Sets. Für ihre meisten Produktionen verwenden sie Ableton. „Und natürlich, einige andere Hardwares und Softwares, um ein wenig Geschmack und Variation den Songs zu vermitteln“, verraten Discoschorle und Solar Plane.

Ein Techno-Gewand und eine Dub-Version für „Flawless System“

Abgerundet wird die EP vom Belgier Hermanez. Er streift dem Song „Flawless System“ sein Techno-Gewand über, ohne dabei den Ursprungsgedanken des Titels zu verlieren. Vocoderlastige Melodien wirken dubby, die aber wiederum durch die Percussion-Loops anfangen zu grooven. Analoge Synth-Pads mit schnellen LFO-Bewegungen fliegen durch den Raum. Die zweite Version des Remixes verzichtet als Dub-Version auf diese Synthesizer-Pads und wirkt dadurch eher tooliger und minimaler. Die eigentlich sehr darken Vocals werden in dem Remix als weiteres Groove-Element eingesetzt. Durch den sehr shuffelnden Groove wirkt der Remix sehr sommerlich. Der Kontakt zum Label kam über die Plattform My Favourite Freaks zustande: „Wir verfolgen deren Schaffen schon lange, und sie haben eine erfahrene Mannschaft. Ihre Idee, ein neues Label zu gründen, hat unser Interesse dann geweckt.“

Veröffentlicht wurde die EP am 4. November 2016 via Beatport.

Tracklist:

01. Discoschorle & Solar Plane – Flawless System
02. Discoschorle & Solar Plane – Pendulum
03. Discoschorle & Solar Plane – Flawless System (Hermanez Remix)
04. Discoschorle & Solar Plane – Flawless System (Hermanez Dub Remix)