Deepe Bassline, perkussive Loops – „Forever“ von Vandalism, Tommie Sunshine und Disco Fries

forever

Eine große Kollaboration führt am 21. November 2016 zum Release der Nummer „Forever“. Das australische Duo Vandalism, die US-amerkanische Legende Tommie Sunshine und das Produzentengespann Disco Fries haben sich zusammengetan, um einen ziemlich housigen Track aufzunehmen. Basierend auf dem klassischen Piano-Riff von Rare Pleasures Soul- und Funk-Klassier „Let Me Down Easy“ – bekannt durch David Morales‘ Nummer „Needin‘ U“, die 1998 rauskam -, bietet diese neue Nummer eine tiefe und schlanke Bassline, perkussive Loops und ein tolles Vocal an. „Wir lieben die Nummer von David Morales“, unterstreichen Vandalism, „und weil nicht viele Leute wissen, dass es sich um ein Sample von Rare Pleasure, der in den 1980er Jahren bekannt wurde, handelt, wollten wir eine neue Interpretation des Tracks erschaffen.“ Und diese solle zeitlos wirken.

Fünf Remixe zum Original

Da sie eine eingängige und schrullige männliche Stimme für die Aufnahme suchten, baten sie Tommie Sunshine drum, mit ihnen zusammenzuarbeiten: „Und so kam auch die Zusammenarbeit mit Disco Fries zustande. Wir haben sie einfach gefragt.“ Der Track entstand so in Melbourne und New York: „Über Skype haben wir die Logic-Dateien hin und her geschickt, und die Vocals wurden in den USA aufgenommen.“ Begleitet wird das Original von gleich fünf Remixen. Der niederländische Produzent Bojac legte Wert auf einen techigen Remix, Andy Van setzt auf einen V8-Remix, und das Duo Color Castle aus Sydney war für eine Dub-Version verantwortlich, die vor allem für einen deepen Floor geeignet ist. LA Riots liefern dagegen eine Nachbearbeitung mit viel Bass ab, und Chris Ramos rundet das Paket mit einer toughen Version von „Forever“ ab. Erscheinen wird die gesamte Kollektion Mitte November 2016 auf dem Imprint Vicious Recordings.

Tracklist:

01. Vandalism, Tommie Sunshine feat. Disco Fries – Forever
02. Vandalism, Tommie Sunshine feat. Disco Fries – Forever (Bojac Remix)
03. Vandalism, Tommie Sunshine feat. Disco Fries – Forever (Andy Van V8 Remix)
04. Vandalism, Tommie Sunshine feat. Disco Fries – Forever (Colour Castle Dub)
05. Vandalism, Tommie Sunshine feat. Disco Fries – Forever (LA Riots Remix)
06. Vandalism, Tommie Sunshine feat. Disco Fries – Forever (Chris Ramos Remix)