Mantraartige Harmonien, die blieben – JPATTERSSON und seine Bearbeitung von Xique-Xiques „Protetores & Orixás“

JPATTERSSON_1

Foto: Herr Bohn 

Auf dem Festivalacker ist JPATTERSSON auf das Werk „Protetores & Orixás“ von Xique-Xique aufmerksam geworden. „Als erstes habe ich den Song in einem Set von Monte Cumbia im Salon de Baile auf der Fusion 2016 gehört“, erzählt der Produzent von Acker Records. Die einfachen Harmonien, die fast mantraartig immer wiederholt werden, gingen ihm danach nicht mehr aus dem Kopf: „Schnell war der Titel des Tracks herausgefunden. Ich schrieb Xavier aka Xique-Xique und fragte, ob ich einen Edit aufnehmen kann. Er war direkt einverstanden und los ging es. Ich wollte dabei gar nicht groß in das Ursprungswerk eingreifen, sondern dem Ganzen einfach noch eine weitere Stimme hinzugeben.“

Viel Zeit für Leben, Musik und Auftritte

Die Idee für die Bearbeitung kam – so wie für seine bisherigen Edits auch – recht einfach: Musik an, Trompete hoch. „Der Song war dabei Inspiration für sich“, gesteht der Musiker. Aufgenommen wurde seine Version in seinem kleinen Studio unter seinem Hochbett, mit angekipptem Fenster. „Draußen war es nämlich warm.“ Nach einer kleinen, notwendigen Pause freut sich JPATTERSSON jetzt nach dem Studiumsabschluss auf ein neues Jahr mit viel Zeit für Leben, Musik und Auftritte: „Dabei reizt mich gerade vor allem die Zusammenarbeit mit anderen Musikern und Freigeistern, mit denen ich mich musikalisch verbunden fühle. Dazu stehen dieses Jahr im Frühjahr gleich zwei EP-Releases an: eine auf Underyourskin Records und eine auf Acker Records. Mein aller erster Remix von einem Song von Shkoon kommt nächste Woche auf Acker Records raus.“

DOWNLOAD via The Artist Union or Hypeddit