Zwischen verträumtem Folk und elektronischer Melancholie – HAUX tritt in Berlin auf

** Wir verlosen 2*2 Tickets **

haux_webflyer

Zwischen verträumtem Folk und elektronischer Melancholie a la Bon Iver und Ry X, hingehaucht und hingetupft mit zarten Gitarren und Echo-gleichen Chören im Hintergrund: so lässt sich HAUX Musik am treffendsten beschreiben. HAUX ist die Multimedia-Silhouette des Fotografen und Musikers Woodson Black. Alle Texte, Aufzeichnungen, Fotos, Videos und Visuals seiner Debüt-EP „All We’ve Known“ (2016) wurden von ihm im Laufe eines Jahres kuratiert, welches er in seiner Heimat in den stillen Wäldern und ländlichen Landschaften der Berkshires im US-Bundesstaat Massachusetts verbrachte. Trotz, oder gerade wegen seiner individuellen Arbeitsweise, hat Woodson Black mit seinem Kunstprojekt innerhalb kürzester Zeit eine bemerkenswerte Fangemeinde rund um den Globus aufgebaut. Support hatte er von Anfang an von Medienpartnern wie New York Times, Clash, Spin, Spotify, SiriusXM, BBC1, KCRW und vielen mehr. All das führte 2017 zu mehr als 50 Millionen Streams und ausverkauften Shows in zahlreichen Kontinenten.
Bereits in jungen Jahren, kam Woodson Black mit Musik in Berührung: Gerade fertig mit der Schule, besuchte er die Northeastern University mit dem Hauptfach Musikmanagement. Ein Praktikum bei einer Plattenfirma brachte ihn nach London und schnell verfiel er der Stadt, machte sich vertraut mit der Szene und schrieb für mehrere Musikmagazine. Viele Konzertabende, versunken in die Auftritte von Lucy Rose, Daughter und Keaton Henson, bildeten das Fundament seiner Verschmelzung von Intimität und Integrität. Während Woodson für andere Künstler arbeitete, kreierte er im Hintergrund seinen eigenen Sound und holte sich von Zeit zu Zeit Feedback von seinen Freunden aus dem Business ein. Als sich die Gespräche nicht mehr um seine berufliche Zukunft in der Musikindustrie drehten, sondern um die Weiterentwicklung von HAUX, ergriff der Künstler seine Chance.

Seine Debüt-EP „All We’ve Known“ versetzt den Hörer mit seinen pastoralen und atmosphärischen Klängen in einsame, stille Landschaften hinein. Zuvor veröffentlichte er mit „Homegrown“ bereits einen Song, der ebenso atmosphärisch und atemberaubend ist und von Harmonien und Klängen bestimmt wird, die HAUX gemeinsam mit seiner Partnerin Emily Brouwer kreierte. 2018 erscheint sein Debütalbum, mit welchem er im Mai auf Deutschlandtour ist: Am 17. Mai in Berlin, am 22. Mai in Hamburg und einen Tag später in Köln.

Was? HAUX
Wann? 17. Mai 2018
Wo? Berlin

Wir verlosen 2*2 Gästelistenplätze! Was müsst ihr tun? Entweder schreibt ihr einen Kommentar mit eurer Emailadresse oder ihr schickt einfach eine Email mit eurem kompletten Namen und dem Betreff ( HAUX! ) an win@trndmusik.de!