Deepe Vibrationen und eine düstere Atmosphäre – Amount released die EP „Rino“ auf Plötzlich Musik

3000px Cover_72_19_Amount

Die 19. Katalognummer des Labels Plötzlich Musik ist da! Nayan Soukie alias Amount fertigte dazu die EP „Rino“ an. Nachdem er jahrelang an seinem früheren Projekt Soukie & Windish gearbeitet hatte, begann er sein Solo-Projekt und zeigte eine weitere Seite seines Verständnisses für elektronische Musik. Für sein neues Projekt wählte er einen Sound, der näher am Techno ist und deepe Vibrationen und eine düstere Atmosphäre beinhaltet. Neben den Originalen „Rino“ und „Archipel“ umfasst das Release einen Remix vom Duo Innellea.

Zwei Tracks für einen Remix

„Wir hatten mal Lust, zwei Tracks einer EP zu remixen und das konnten wir hier machen“, sagt das Gespann aus München. „Wir haben uns die Melodie des einen Tracks geschnappt und die Vocals des anderen und unseren Remix von der EP somit gemacht.“ Geremixed haben sie Amounts EP in ihrem Studio in der bayerischen Landeshauptstadt. „Wir haben schon öfters auf dem Plötzlich am Meer gespielt und auch auf dem zugehörigen Label Plötzlich Musik released und fühlen uns bei den Jungs sehr wohl.“ Nayan Soukie aka Amount hatte sie zuvor gefragt, ob sie einen Remix anfertigen wollen. „Wir arbeiten gerade an unserem Liveset für die kommende Festivalsaison und werden es auch auf der Strandbühne des Plötzlich am Meer dieses Jahr spielen.“

Tracklist:

01. Amount – Rino
02. Amount – Archipel
03. Amount – Rino (Innellea Remix)