Organische Klänge mit elektronischen Elementen – Mente Orgánica veröffentlicht seine Debüt-EP auf NUMA

la llanura cover

„La Llanura“ wird die Debüt-EP von Jacobo Polania alias Mente Orgánica sein! Der junge Produzent aus Bogotá, Kolumbien, fertigte dafür drei Originale an – eins mit Lapola Kalu. Die Downtempo-Stücke des Kolumbianers wirken sehr beruhigend und laden zu einem intimen und emotionalen Zuhören ein. Der Track „Icaro“ ist geprägt von den Klängen der Natur. Tolle Synth-Pads, ein langsamer erdiger Groove mit einer treibenden Bassline und ein bezauberndes Charango-Arpeggio sind die Charakteristiken des Werks. „Interno Eterno“ setzt auf Polanias Stimme und spacigen Ambient-Synths sowie hypnotisierende Drohnen-Pads, die von einem unaufgeregten Cumbia-Beat begleitet werden. Der dritte Track, „La Llanura“, wurde inspiriert von einem Zitat von Jorge Luis Borges, der fand, dass Musik unübersetzbar sei, aber wir alle sie verstehen und fühlen würden. Die Vocals von Lapola Kalu werden von einer akustischen Gitarre und ätherischen Flöten, die für einen entspannten Groove sorgen, begleitet. Der Chilene Derrok, Di Laif aus Guatemala und SidiRum aus Argentinien komplettieren die Kollektion mit ihren Remixen. Erscheinen soll die EP als zweite Katalognummer des Labels NUMA im Juni 2018.

Tracklist:

01. Mente Orgánica – Icaro
02. Mente Orgánica – Interno Eterno
03. Mente Orgánica feat. Lapola Kalu – La Llanura
04. Mente Orgánica feat. Lapola Kalu – La Llanura (SidiRum Remix)
05. Mente Orgánica feat. Lapola Kalu – La Llanura (Di Laif Remix)
06. Mente Orgánica feat. Lapola Kalu – La Llanura (Derrok Remix)