Dandara und ĂVEM releasen eine EP voller Percussions – „The Fukada Tree“

36528703_10214946842298940_8319999380664877056_n

„Die Idee für die EP entstand sozusagen während ihrer Erschaffung“, sagen Dandara und ĂVEM über ihre neue Produktion „The Fukada Tree“. „Klar war, dass wir sound-technisch mühelos einen gemeinsamen Nenner finden konnten und dass die Lust da war, endlich wieder zusammen etwas zu machen.“ Es mache sehr viel Spass, gemeinsam Musik zu machen, so die beiden Musiker. Ihre EP entstand in Dandaras Studio in Basel. „Die Tracks haben wir ausnahmslos zusammen eingespielt und produziert, wobei wir einen grossen Fokus auf instrumentale Perkussion gelegt haben. Wir haben eigentlich planlos gejamt und aus diversen Skizzen diese beiden Tracks ausproduziert.“ Veröffentlicht werden die beiden Werke mit Remixen von Trippin Jaguar, Nathan Hall und Harro Triptrap auf Random Collective: „ Der Kontakt mit Nathan Hall dauerte nun schon eine Weile an, da man sich des öfteren mal über Musik ausgetauscht hatte. Irgendwann stand die EP im Raum und ein Plan bzw. ein Label musste her. Ich wusste, dass Nathan beim Random Collective involviert ist und hatte ihn angefragt, ob ihn das ganze interessieren würde. Ruckzuck hatten wir sehr schöne Remixes von ihm und Trippin Jaguar, was uns natürlich sehr erfreut hat.

Erhältlich ist die EP ab dem 26. Juli 2018 via Bandcamp.

Tracklist:

01. Dandara & ĂVEM – Fukada Tree
02. Dandara & ĂVEM – Fukada Tree (Trippin Jaguar Remix)
03. Dandara & ĂVEM – Capacitor
04. Dandara & ĂVEM – Capacitor (Nathan Hall Remix)
05. Dandara & ĂVEM – Capacitor (Harro Triptrap Remix)