Mit einem atemberaubenden Blick auf die Berge – Pōe und seine Techno-Nummer „Haze“

poe

Foto: Poe

„Ich hatte Monitore und ein paar Controller in mein Familienhaus in der Berglandschaft viele Kilometer nördlich von Montreal geschleppt und an meinem Lieblingsplatz im Haus aufgestellt“, erzählt Pōe, wenn er über die Anfänge zu seiner Nummer „Haze“ spricht. Beim Produzieren genoss der Kanadier einen atemberaubenden Blick auf die Berge und den Sonnenuntergang. „Als der Nachmittag langsam der Dämmerung Platz machte, wurde der Sonnenuntergang von einer starken Wolkenformation heimgesucht. Also begann ich einfach aufzuschreiben, was ich sah – daher der Gesang des Tracks.“ Die Techno-Nummer bietet er nun als freien Download auf trndmsk an. „Ich mag es, zu teilen. Ein bisschen von mir gegen ein bisschen von dir auszutauschen ist das, was ich denke, was das Internet so großartig macht.“ Außerdem seien kostenlose Downloads außerhalb des Shazam-Rasters, merkt der kanadische Produzent an, der im Sommer neue Single-Veröffentlichungen rausbringen will: „Zudem steht ein Live-Auftritt Mitte Juli an, und hoffentlich finde ich Zeit für neue Kompositionen.“

Free_Download_POE

DOWNLOAD for YouTube lovers or SoundCloud lovers (Hypeddit / The Artist Union)