Das zweite Release von Rebellion der Träumer steht in den Startlöchern

a2951455110_10

Die Plattform Rebellion der Träumer bringt ihre zweite Veröffentlichung raus – und zwar Remix zur Nummer „Shibren“. Der Track stammt von der Berliner Folk-Band Bukahara und wird nun von vier Künstlern neu interpretiert. Das Duo Ameli Paul hebt das Stück in Sphären des Jenseits und fügt ihm noch einen schönen Klaviersound hinzu. El Búho geht dagegen einen anderen Weg und setzt in seiner Version auf einen Dancefloor-Groove. JAVID seinerseits verwandelt den Song in eine epische Reise voller östlicher Klanglandschaften, die sich in Raum und Zeit verloren anfühlen. Abgerundet wird die EP durch Timboletti, der dem Original einen tanzfreundlichen Touch verleiht. Erhältlich ist die EP ab dem 31. August 2018 via Bandcamp.

trndmsk: Was hat dich zu deinem Remix inspiriert?

El Búho: Als ich dieses Stück hörte, war ich sofort begeistert. Es ist so schön und speziell. Ich liebe es auch, mit solchen Vocals und Lines zu arbeiten. Ich wollte etwas kreieren, das dem Original treu bleibt, aber in eine elektronischere Richtung geht. Es ist alles ganz natürlich passiert.

Wie bist du an das Original rangegangen?

Ich dachte, ich würde mich selbst herausfordern und der ursprünglichen Taktart der Melodie treu bleiben, die nicht so dancefloor-freundlich ist, und dann wollte ich, dass die Hauptstimme ein- und ausgewebt wird mit zerhackten Teilen. Der Held dieses Liedes ist diese Vocalline, also muss sie vorne und in der Mitte stehen.

Wo und wie hast du deine Version aufgenommen?

Ich habe diesen Track auf meinem Laptop in einer sehr schnellen Session produziert. Ich habe dann ein wenig geschliffen, aber das Ganze sehr schnell erledigt. Manchmal, wie gesagt, fließt es einfach!

Wie kam der Kontakt zu Rebellion der Träumer zustande?

Ich war eigentlich mit Elias Doré in Berlin und er sagte: „Ich habe das perfekte Projekt für dich, wenn du Lust dazu hast!“ Er zeigte mir das Original und ich liebte es, er schickte die Stems und voila!

Was kommt nach der Veröffentlichung von dir raus?

Ich gebe einer kleinen EP den letzten Schliff, die von der Begegnung südafrikanischer House-Rhythmen, organischer Elektronik und lateinamerikanischer Musik inspiriert ist – ein bisschen wie ein Schmelztiegel verlangsamter, rhythmischer, organischer Dancefloorness. Danach arbeite ich an meinem zweiten Album mit dem Namen „Camino de Flores“ und plane schließlich an einem unterhaltsamen Projekt namens El Búho & Friends, das eine Menge Kooperationen mit Freunden und Kollegen aus der ganzen Welt beinhaltet.

Tracklist:

01. Bukahara – Shibren
02. Bukahara – Shibren (Ameli Paul Remix)
03. Bukahara – Shibren (El Búho Remix)
04. Bukahara – Shibren (JAVID Remix)
05. Bukahara – Shibren (Timboletti Remix)