Rebellion der Träumer veröffentlicht die Compilation „Utopia II“

03_RdT_Release_Gate_Logo+Schrift

Eine neue Compilation des Labels Rebellion der Träumer steht an. „Utopia II“ soll in den kommenden Wochen erscheinen. Mit dabei: Monolink, Budakid, Acado, Arutani, Elfenberg, Coss & Iorie, Tony Casanova, Herrhausen & Treindl, Oberst & Buchner, Opal, Philipp Kempnich & Elias Doré, Mert Eser, Zebra Centauri und Zazou. Nach Zazou haben wir nun auch mit Acado – ehemals Techno Frühstück – über ihren Track gesprochen.

trndmsk: Bis vor Kurzem hießt ihr doch noch Techno Frühstück, oder? Wie kam es zur Namensänderung?

Acado: Irgendwie finden wir es ja putzig, wenn die Veranstalter in Übersee dir extra ein Holznamensschild für dein Artistzelt basteln, auf dem dann „Techno Fruhtuk“ steht. Auch bei allen möglichen Online-Portalen hatten wir großen Spaß durch die Üs. Wir freuen uns jetzt auf jeden Fall, dass wir bisher allgemein auf sehr positive Kritik zum neuen Namen gestoßen sind – den auch jeder aussprechen kann.

Woher kam die Idee für die Nummer? Wo habt Ihr Euch die Inspiration geholt?

Wir waren gerade zurück von einem Festivalwochenende, immer noch in recht fluffiger Stimmung und vollgepackt mit Ideen. Zurück aus dem Grünen und rein in die Studioküche – da fängt der Raum schnell an, sich zu verdichten. Die eigentliche Arbeit bestand nachher darin, all die Gedanken sinnvoll miteinander zu verbinden. 

Wie kam der Kontakt zum Label zustande?

Vor einer Weile ist Elias Doré bei einer WG-Party von Daniel aufgetaucht. Neben unserem Track auf der Compilation hat das auch schon zu zwei gemeinsamen Produktionen geführt, an denen momentan noch gearbeitet wird. Auf die freuen wir uns auch schon sehr.

Wie wirken die anderen Stücke auf Euch? Habt ihr Favoriten?

Die Compilation ist sehr schön und vielseitig geworden. So vielseitig, dass es uns schwer fällt, einzelne Favoriten zu nennen. Aber z. B. „Kazikot“, „Trance is Psy“ und „Hicret“ hören wir uns sehr gerne an. Wir freuen uns auch schon auf die zugehörige Releaseparty am 30. November.

Was steht nach der Veröffentlichung bei Euch an?

Dieses Jahr kommen noch zwei weitere Tracks raus, die wir zusammen mit Modest Crow produziert haben. Einer auf Traum Schallplatten und der andere auf Motek. Außerdem waren wir in letzter Zeit sehr artig und fleißig (Notiz an den Weihnachtsmann) und haben noch viele weitere schöne Sachen gebastelt. Und wenn wir noch fleißig fertig basteln, kommen die auch noch irgendwann raus.