Ein berauschendes Erlebnis – Tim Engelhardt und Constantijn Lange veröffentlichen die „The Elephant“ EP

VIV015 (0-00-26-05)

Tim Engelhardt liefert eine neu EP namens „The Elephant“ für Jeremy Olanders Label Vivrant ab – und das zusammen mit Constantijn Lange. Nach seinem gefeierten Vivrant-Debüt im letzten Jahr, die „Maks“ EP, kehrt das deutsche Talent nach Abstechern auf Fryhide und Poker Flat zurück auf das Imprint aus Stockholm. Die 2-Track-starke EP ist ein Werk, das die Tiefe, Vielfalt und Styles der beiden Produzenten zeigt. „Elephant“ beginnt mit einem knackigen und pochenden Schlagzeug, dem eine retro-klingende Lead-Melodie und gruselige FX-Elemente gegenübergestellt werden. Zusammen mit afrokubanischen Percussions ist die Platte ebenso eine groovige Angelegenheit wie ein berauschendes Erlebnis. „Synced“ ist ein etwas deeperes und esoterischeres Stück. Es setzt dort an, wo „Elephant“ aufgehört hat und setzt die Dinge ein oder zwei Stufen herunter. Mit seinen faszinierenden Layering, ausgefallenen FX-Elementen und beruhigendem Synthesizer-Lead schließt die Nummer die Lücke zwischen der Primtime und den Afterhour-Stunden.

Erhältlich ist die EP ab dem 7. Dezember 2018 in allen erdenklichen Stores.

Tracklist:

01. Tim Engelhardt & Constantijn Lange – Elephant
02. Tim Engelhardt & Constantijn Lange – Synced