Melodischer House trifft auf Techno – die „Expedition Zarmina“ EP von Kotelett & Zadak

Release-cover-tiere023 Kopie

„Es gab nicht wirklich eine konkrete Idee für die EP“, verraten Kotelett & Zadak über ihre neueste EP – „Expedition Zarmina“. Meistens fangen sie an, einzelne Tracks zu produzieren, die man im Anschluss versucht, zusammenzuführen, um somit eine stimmige EP zu erzeugen. „Die Frage der Inspiration lässt sich schwer beantworten, meistens entstehen die Tracks bei uns intuitiv. Man verarbeitet Einflüße aus der Musik, mit der man sich gerade befasst bis hin zu der jeweiligen Lebenssituation, in der man sich gerade befindet.“ Die Nummer „Monolette“ zum Beispiel entstand bei einer 15 stündigen Session bei Martin Zuhause, „bei der wir eigentlich nur ein paar neue Plugins ausprobieren wollten. Fertig war ein knapp 20 Minuten langer, etwas zu weirder Track, den wir zusammen im Studio nochmal auseinander klamüserten und letztendlich fertig arrangierten.“ Die drei Tracks werden bei URSL rauskommen. „Es stand relativ schnell fest, die EP auf URSL zu releasen, da wir bereits im letzten Jahr eine EP dort gemacht hatten und es für uns wichtig war, die Arbeit mit dem Label zu vertiefen.“ Derzeit steht bei dem Duo noch neue EPs auf Upon You und Exploited Ghetto an sowie diverse Remixe wie zum Beispiel für Guy Mantzur auf Selador.

Erscheinen wird ihre neueste Kollektion am 22. Februar 2019 via Beatport.

Tracklist:

01. Kotelett & Zadak – Zarmina
02. Kotelett & Zadak – Monolette
03. Kotelett & Zadak – Gelée Royale